Das 2. Filmfest in Hachenburg!

Aufgrund des großen Erfolgs und der begeisterten Rückmeldungen von Publikum, Filmschaffenden und Sponsoren, wird es im Jahr 2008 zum 2.Mal ein Filmfest in Hachenburg geben - mit der Absicht, dieses Festival zu einem jährlich herausragenden filmkulturellem Ereignis für das nördliche Rheinland-Pfalz zu machen.

Vom 24. bis 30. August 2008 werden in Hachenburg als dem größten Kinostandort des nördlichen Westerwalds eine Woche lang hervorragende neue Filme gezeigt, was möglich geworden ist durch die Unterstützung des Kultursommers Rheinland-Pfalz, der Stadt und Kulturzeit Hachenburg, des Filmkult e.V., Neitersen und des Hauptsponsors Westerwald-Bank eG.

Die Initiatoren Uli Hüsch, Wilma Hüsch und Karin Leicher, Betreiber des Kinos CINEXX in Hachenburg und des Programmkinos Wied Scala in Neitersen, haben sich zum Ziel gesetzt:

"Wir möchten wieder ein Forum anbieten für besonders wertvolles aktuelles Kino, teilweise mit Previews vor Bundesstart, auf dem sich das Publikum mit neuen deutschsprachigen Filmen für alle Altersgruppen auseinandersetzen und den Filmemachern direkt begegnen kann."

Die Aufmerksamkeit, besonders der jungen Generation, für die deutsche Filmkultur soll geweckt werden. Der Schwerpunkt liegt daher noch stärker als beim vergangenen Filmfest auf dem Jugendkino. Es wurde eine zusätzliche Filmreihe "Besonders wertvoll - Jugendkritikerpreis 12+" für die 12- bis 16jährigen geschaffen.

Die Jurys für alle drei Jugendfilm-Wettbewerbe setzen sich jeweils aus Schüler/innen  von Haupt- und Realschulen wie auch Gymnasien verschiedener Orte zusammen, wodurch der überregionale Anspruch des Festivals deutlich wird.

Der Bus/Bahntransfer der Schulklassen zu den täglichen Vorstellungen des Jugend-Programms wird erstmalig in diesem Jahr von den Partnern Westerwald-Bank und Cummins bezuschusst, so wichtig ist es den Sponsoren, Kinder und Jugendliche mit anspruchsvollen, altersgerechten Filmen anzusprechen.

Schon das 1. Hachenburger Filmfest hat bewiesen: Der Kinostandort CINEXX mit seinen fünf Kinosälen, mit der entsprechenden Bühnen- und Projektionstechnik wie auch mit dem stimmungsvollen, einladenden Foyer ist ein optimaler Ort für eine solche Veranstaltung.

Die Löwen der Stadt Hachenburg werden in sechs Wettbewerben vergeben:

  • Publikumspreis der Stadt Hachenburg "Der Goldene Löwe"
  • Forum Nachwuchsfilmer - "Der Silberne Löwe"
  • Deutsches Kinderkino - "Der Kleine Löwe"
  • Besonders wertvoll - Jugendkritikerpreis 12+
  • Besonders wertvoll - Jugendkritikerpreis 16+
  • DOK-Film

Am Samstag 30. August werden die Preise verliehen, anschließend wird in und um das Kino herum kräftig gefeiert.

Das endgültige Programm erscheint Anfang August.

Auch in der Wied Scala in Neitersen wird das Schulfilmprogramm angeboten, wie auch mehr deutsches Kino.